• sylke verheyen

Meditation - für Zeiten der Isolation oder Überforderung

Momentan sind wir mitten in der Ausgangssperre die im Zusammenhang mit dem Corona Virus verordnet wurde. Teilweise heißt dass kaum Zeit für sich, weil die gesamte Familie auf engstem Raum beisammen ist. Teilweise heißt dass aber umgekehrt auch, dass Menschen alleine sind, keinen Besuch bekommen und noch dazu nicht mehr in Cafés und Restaurants gehen können um dort Menschen zu treffen.


Das führt dann schnell zu entweder einem Zustand der Überforderung oder es kann wirklich zu Depressionen kommen.


Natürlich denkst du dir jetzt dass doch eine Meditation auch diesen Zustand nicht wegzaubern kann und das stimmt. Doch was eine Meditation schafft, ist dass du mit einer Situation in eine andere Beziehung kommen kannst. Du kannst immer deine Haltung verändern. Und genau darauf zielt diese Meditation ab, die ich eingesprochen habe.


Es geht darum, dass du dir eine Viertelstunde Zeit nimmst und dir bewusste Berührungen gibst.

Auch wenn du momentan nicht von anderen Menschen berührt werden kannst, es ist wirklich wohltuend, denn unser Körper dankt es uns auch wenn wir uns selbst berühren mit besseren Gefühlen.


Ich wünsche dir auf jeden Fall dass du diese Zeit in Gesundheit und Liebe überstehst.


Viele Grüße,


Sylke


https://www.lebenskynstler.de/podcast/episode/368601fa/eine-beruhigende-meditation-fur-dich




​© 2020 Lebenskynstler. Proudly created with Wix.com